Bewerbung Lagerist


* Mit dem Download sind Sie damit einverstanden, dass Ihre E-Mail-Adresse vom Betreiber des Portals und den Sponsoren für Werbezwecke per Newsletter genutzt wird. Sie erhalten in der Regel einen Newsletter pro Tag. Sie können der Nutzung der Daten zu Werbezwecken jederzeit per E-Mail an abmeldung @ gratisvorlage.de widersprechen. Ja, ich bin mindestens 18 Jahre alt. Dieser Service wird durch Werbung finanziert.

* Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiert.


Beschreibung

Der Lagerist

In der korrekten Bezeichnung des Berufs heißt ein Lagerist Fachkraft für Lagerlogistik. Er kann quasi in allen Branchen und Industrien arbeiten. Sein Arbeitnehmer kann grundsätzlich jedes Unternehmen, jede Firma und jeder Betrieb mit einem Lager sein. Seine Aufgabe ist dabei hauptsächlich die Annahme von allen möglichen Waren. Dabei überprüft der die Ladung anhand der Begleitpapiere und stellt sicher, dass die Lieferung in der richtigen Menge und Beschaffenheit ankommt. Zudem kümmert sich der Lagerist dafür, dass die Ware korrekt und ohne Beschädigung entladen wird. Außerdem sortiert er die Waren noch, wie sie ins Lager müssen, und gewährleistet, dass die Ware ihrer Art angemessen gelagert wird. Aber der Lagerist füllt nicht nur das Lager auf, er leert es auch. Wenn Waren aus dem Lager herausgeholt werden sollen, kümmert er sich um die korrekte Auslieferung und stellt sicher, dass der Versand möglichst günstig erfolgt. Das ist vor allem bei Versandhäusern wie Amazon sehr wichtig. Im Zuge der Auslieferung und des Versandes sucht der Lagerist auch die geforderten Waren zusammen, verpackt sie ihrer Art angemessen und schreibt bzw. füllt je nach Versand auch Lieferscheine, Zollerklärungen und weitere Papiere für Pakete aus. Nicht nur werden die Pakete verpackt, sondern sie werden auch auf Lkws und Eisenbahnwaggons oder in Container verladen und dort angemessen gesichert. Der Lagerist kümmert sich auch darum, dass innerhalb des Betriebs alle relevanten Stellen immer mit den entscheidenden Informationen und Materialien versorgt sind. Dazu muss er die Lagerbestände auf ihre Quantität und Qualität hin kontrollieren, was mit Hilfe von Inventuren sichergestellt wird. Ebenso nimmt er eine Analyse der Planung zur Beschaffung durch und berechnet Lagerkennziffern wie minimale Lagerbestände an allen wichtigen Materialien. Je nach Betrieb kümmert sich ein Lagerist auch um die Suche nach günstigen Möglichsten zum Einkauf von diversen Materialien. Dazu muss er natürlich Angebote verschiedener Händler vergleichen. Unter Umständen führt er auch die Bestellung der Waren durch und kümmert sich selbstverständlich um die Bezahlung. In manchen Betrieben wird der Lagerist daher auch an der Erstellung von Jahresabschlüssen und Reports beteiligt.

Der Lagerist arbeitet in der Lagerhalle oder im Büro

Für gewöhnlich findet man einen Lageristen entweder in der Lagerhalle des Betriebs oder in einem Büro. Dabei kümmert sich nur selten ein einzelner Lagerist um alles; meist hat er Kollegen. Seine Arbeit kann er nur mit einer guten physischen Fitness ausführen. Auch wenn heute sehr vieles im Lager schon automatisch abläuft, muss ein Lagerist oft schwere Dinge heben und damit oder auch einfach so im Lager längere Strecken zu Fuß gehen. Lageristen müssen in der Lage dazu sein, schnell, aufgeweckt und konzentriert zu arbeiten, damit alle Versandpapiere, Touren, Wareneinkäufe und Inventuren korrekt sind. Dafür sind Computerkenntnisse sehr wichtig.